Deutschland, Hans-Peter Friedrich, Islam, Medien, Merkel, Politik, totale Verblödung, Verschwörungstherorie, Vorratsdatenspeicherung

Denk ich an Deutschland in der Nacht, bin ich……


… um den Schlaf gebracht? Nö, ganz bestimmt nicht.
Die ARD präsentiert in ihrem neuesten Deutschlandtrend, das 81% der Befragten nach dem Bombenfund am Bonner Bahnhof für mehr Videoüberwachung sind. Und da diese Umfrage repräsentativ sein soll, heißt das zugleich, das mindestens 81% der deutschen Bevölkerung nun für mehr Videoüberwachung ist.  Auf den deutschen Michel ist halt Verlass. Welches Ergebnis hätte man auf die Frage „Sind Sie für mehr Videoüberwachung auf öffentlichen Plätzen, – Ja oder Nein?“ erhalten, wenn es keinen Bombenfund gegeben hätte? Würden tatsächlich 81% der Bevölkerung für mehr Überwachung stimmen, wenn es zudem keine republikweite Warnmeldung für deutsche Weihnachtsmärkte gegeben hätte? Aber diese Fragen stellt man nicht. Für unseren Innenminister Friedrich ist dieses „präsentierte Ergebnis“ wahrscheinlich  nur der „Startschuss“ für neue Gesetze zur Totalüberwachung auf allen öffentlichen Plätzen dieser Republik. Und wenn der  Schlafmichel für mehr Überwachung um mehr Sicherheit bittet – dem Salafist seis gedankt- dann wird er sie auch bekommen.  Frohe Weihnacht!