Deutschland, Israel, MrBaracuda, rechte Propaganda, Uncategorized

Am Rande des Zusammenbruchs – oder: facts from the reality

Heute noch Realität in Gaza
Heute noch "Realität" in Gaza

An dieser Stelle muß ich mich nun MrBaracuda einfach mal bedanken. Ohne MrBaracudas Blog würde es diesen Blog hier wahrscheinlich nicht geben (siehe meinen ersten Beitrag hier). Der Grund für meine Dankbarkeit ist ein Artikel auf seinem Blog vom 03. März 2011. MrBaracuda alias Truthtruter beschreibt darin die Lebensumstände der Palästinenser oder wie er die Bewohner abwertend nennt, der Pallis. Mal abgesehen davon, das von diesem Blogbetreiber natürlich kein Beitrag über die wahren Lebensumstände der Palästinenser zu erwarten ist, muß man seine verzehrte Sichtweise als das einordenen was dieser Beitrag tatsächlich ist: Hetze gegen eine seit jahrzehnten belagerte Bevölkerung und Verbreitung von rechtsnationalistischer pro-israel-Propaganda vom allerfeinsten. Beschämend und ein Zeichen für Baracudas totale Verblödung ist zudem der Vergleich von Menschen mit Tunnelratten, welche sich gezwungener Maßen durch Tunnel mit Lebensmittel versorgen müssen. Ob heute in Gaza oder damals im Warschauer Ghetto.

Anlass meines Beitrages ist allerdings nicht meine oben ausgesprochene Dankbarkeit, sondern auch MrBaracudas ausgesprochener dummdreister Versuch seinen Hetzartikel als Kritik an dem Blogbetreiber Freeman zu tarnen. Nicht das ich es mir nun zur Aufgabe gemacht hätte,  Freemans Blog oder gar seine Ansichten hier zu verteidigen. Nein. Erwähnenswert ist jedoch, das Mrbaracudas Vorwurf, Freemann hätte sich unendliche Dummheit zu eigen gemacht, trifft dieses umso mehr auf MrBaracuda und seiner kleingeistigen und dumm nachplappernen Jünger zu.  Der Beweis für  Baracudas unendliche Blödheit ist die Tatsache, das MrBaracuda seinen Beitrag von der islamfeindlichen und rechtsextremen Internetpräsenz pi-news.net abgeschrieben hat. Für mich ist das  „der Beweis“, das das unsägliche Geschreibsel von MrBaracuda tatsächlich rechtsnationale Israel-Propaganda ist, welche von ihm im gleichen Stil und mit gleicher Absicht verbreitet wird. Als Grundlage für Baracudas Schundartikel diente dieser Beitrag auf PI. Über dieses Portal habe ich bereits an dieser Stelle hier etwas geschrieben. Auch heute bin immer noch der Meinung, das dieses rechtsradikale Rassistenportal, welches still und heimlich aus der Türkei betrieben wird, zumindest vom Verfassungsschutz beobachtungswürdig sein sollte. Wer mehr über den PI-Verfasser des Originaltextes vom  26. Juli 2010, der sich hinter dem Decknamen byzanz versteckt, wissen möchte, empfehle ich bei Google folgende Begriffe einzugeben: „Michael Stürzenberger“ + byzanz. Dieses aber nur am Rande.

Ebenso interessant sind auch  Kommentare auf pi-news.net zu diesem als Vorlage dienenden Textes für Mrbaracudas abgekupferten Schundartikel. Auffallend sind die Statements vom Schreiberling  westfale nicht nur zu diesem Text auf pi-news. Das es sich  hier um den „Faktenlieferanten“ MrBaracuda handelt, ist mehr als offensichtlich.

Völlig klar ist, Baracudas Artikel dient einzig und allein dazu, rechtsnationale Ansichten der derzeitigen israelischen Regierung in Deutschland zuverbreiten und salonfahig zu machen. Getreu dem Motto Einer ist immer der Sündenbock und Der Feind steht fest. Entlarvend  ist genauso die Tatsache, jeden als Antisemit zu bezeichen, der es wagen sollte, den Gazastreifen als das zu bezeichnend was es tatsächlich ist:  Das größte Gefangenenlager der Welt.

Auch wenn solch minder Gebildete es niemals verstehen werden, das Einsperren von Menschen, sprich Frauen, Kinder, Alte und Kranke, in einem Kriegsgebiet oder in einem Ghetto, ist und bleibt ein Verbrechen. Damals, heute und in Zukunft.

Advertisements

10 Gedanken zu “Am Rande des Zusammenbruchs – oder: facts from the reality

  1. Ob MrBaracuda oder dieser tuttuter spielt wirklich keine Rolle. sein Blog ist ein kompletter Fake, verarschung pur. Nur das das die Jünger es nicht merken.
    Guter Beitrag.

  2. Richtig, Jungs. Ich finde es gut, dass hier von echten Experten auf die grausamen Verbrechen der faschistischen israelischen Brunnenvergifter aufmerksam gemacht wird. Die armen Palästinenser, sie haben doch wirklich niemandem etwas getan, und werden einfach ins KZ gesperrt. Dank deiner tapferen Aufklärungsarbeit bezüglich der dunklen Machenschaften von mrbaracuda bist du mich für mich der Top-Anwärter für die Auszeichnung „Journalist des Millenniums“. Keep up the good work! Fight Zionism!

    1. das du wieder von ganz unten hier auftauchst, war mir schon klar, Martin.B
      nu aber mal im ernst: deine wortwahl ist schon ein wenig erschreckend.

  3. sicher, der text könnte von truthtruther sein, ist aber völlig egal. sind eh austauschbar, vorrausgesetzt truthtruther wäre real. also nicht blenden lassen 😉

Wie lautet dein Kommentar?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s